Bauch Weg Nach Schwangerschaft

Du hast Nachwuchs bekommen und bist bis auf eine Kleinigkeit überglücklich?

Wenn du deinen Bauch wegbekommen möchtest und am besten noch besser als VOR der Schwangerschaft aussehen willst, dann habe ich einige hilfreiche Tipps für dich.

Gut dosierter Sport sowie hochwertige Ernährung spielen dabei eine entscheidende Rolle…

Die Gewichtsabnahme und auch der gesamtkörperliche Fettabbau nach der Schwangerschaft braucht seine Zeit, aber sie ist möglich. Konzentriere dich auf eine gesunde Ernährung und packe viele körperliche Aktivitäten fest in deinen Alltag.

Wenn du wie die meisten neuen Mütter bist, kannst du es sicher gar nicht mehr erwarten deine Umstandsmode ganz hinten in den Schrank zu verfrachten.

Zum Glück gibt es bei der Fettverbrennung nach der Entbindung keine hochwissenschaftlichen Geheimnisse…

Es braucht nur einfach nur eine gesunde Ernährung, körperliche Aktivität – und Beständigkeit.

.

Den Bauch weg nach der Schwangerschaft

Vergiss nicht, dass es bei der Gewichtsabnahme nach der Schwangerschaft nicht nur darum geht, wieder in deine Lieblings-Jeans zu passen. Die überschüssigen Pfunde jetzt loszuwerden hilft dir, ein Leben lang gesund zu bleiben.

Prüfe als erstes deine Essgewohnheiten

Als du schwanger warst, hast du wahrscheinlich deine Essgewohnheiten dem Wachstum und der Entwicklung deines Babys unterstützend angepasst.

Bauch weg nach SchwangerschaftNach der Schwangerschaft ist die richtige Ernährung immernoch wichtig – vor allem, wenn du stillst. Gute Essgewohnheiten können eine gesunde Gewichtsabnahme nach der Schwangerschaft fördern.

  • Iss vor allem Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Lebensmittel reich an Ballaststoffen – wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte – versorgen dich mit vielen wichtigen Nährstoffen und helfen dir dich länger satt zu fühlen.
  • Iss kleinere Portionen. Vielleicht solltest du deine üblichen Portionen gegen kleinere, häufigere Mahlzeiten eintauschen. Lass keine Mahlzeiten aus und verringere die Menge an Obst und Gemüse in deiner Ernährung nicht – dir werden sonst lebenswichtige Nährstoffe fehlen.
  • Vermeide Versuchungen. Meide fiese Dickmacher – dabei sind besonders ALLE verarbeitete Nahrungsmittel gemeint – und wenn du von diesen kleinen Sünden leicht verführbar bist, solltest du sie komplett aus deinem Haus verbannen.
  • Iss nur, wenn du hungrig bist. Wenn du angespannt oder nervös bist oder wenn du denkst, dass es Zeit zu essen ist, lenk dich einfach ab. Geh mit deinem Baby spazieren, ruf einen Freund an oder lies dein Lieblings-Magazin.

 

Integriere viel Sport in deinen Alltag…

Deine Ernährung ist wichtig, aber sie ist nur ein Teil deines Bauch-Weg-Planes. Du musst auch Aerobic- und Krafttrainings-Übungen nach der Schwangerschaft integrieren, um die Kalorien zu verbrennen und um deine Muskeln und Knochen stark zu halten.

Früher wurde den Frauen oft gesagt, dass sie zumindest sechs Wochen nach der Geburt mit dem Training anfangen können. Heute jedoch gibt es diese Wartezeit nicht mehr.

Wenn du während der Schwangerschaft trainiert hast und eine unkomplizierte, vaginale Entbindung hattest, ist es normalerweise sicher, schon ein paar Tage nach der Entbindung mit leichten Übungen zu beginnen – oder sobald du dich bereit dazu fühlst.

Wenn du einen Kaiserschnitt oder eine komplizierte Geburt hattest, solltest du mit deinem Arzt reden, bevor du mit einem Trainingsprogramm beginnst.

Wenn dein Arzt dir das OK gibt, dann:

  • Mach es dir bequem. Wenn du stillst, dass stille dein Baby kurz bevor du mit dem Training beginnst. Trage einen stützenden BH und bequeme Kleidung. Beginne jedes Programm mit einer großzügigen Aufwärmung sowie intensivem Stretching.
  • Fange langsam an. Beginne mit leichten Aerobic-Übungen, wie Gehen, Heimtrainer oder Schwimmen. Mit der Verbesserung deiner Ausdauer, kannst du Dauer und Intensität deines Trainings schrittweise erhöhen.
  • Konzentriere dich auf große Muskelgruppen. Um das Bauchfett zu verlieren, musst du die Ernährung ändern und Ganzkörperübungen machen – Beim Muskeltraining solltest du den Fokus auf Po- und Beine legen, da große Muskeln mehr Kalorien verbrennen.
  • Nimm dein Baby mit. Wenn es dir schwer fällt die Zeit zum trainieren zu finden, dann lass dein Baby einfach daran teilhaben. Geh mit deinem Baby in einem Kinderwagen täglich spazieren. Leg dein Baby neben dich, während du dich auf dem Boden streckst oder schließ dein Baby in deine Krafttrainingsübungen mit ein – z.B. kannst du es über dich heben, während du auf dem Rücken liegst.
  • Mach es nicht alleine. Lade andere neue Mütter zu einem täglichen Spaziergang ein sich dir anzuschließen, oder trage dich in eine postpartale Fitnessklasse in einem örtlichen Fitnessstudio, Gemeinde oder Krankenhaus ein.

> Übrigens spricht auch nichts gegen Joggingeinheiten MIT dem Kinderwagen (natürlich nur auf 100%ig ebenen Wegen!) Hier gibt es vielerorts sogar spezielle Gruppen-Kurse.

Wichtig: Beende dein Training sofort, wenn du Schmerzen, Schwindel, Kurzatmigkeit oder einen plötzlichen Anstieg der Blutungen aus der Scheide erlebst. Diese könnten Anzeichen dafür sein, dass du es mit dem Training übertreibst.

 

Mit viel Flüssigkeit bekommst du den Bauch weg…

Wenn du viel Wasser über den ganzen Tag verteilt trinkst, dann bewahrt es dich davor zu dehydrieren. Es füllt dich auch ein wenig, so dass du nicht so viel isst, und einige Forschungen haben festgestellt, dass es den Stoffwechsel beschleunigt.

Ob du nun die oft empfohlenen acht Gläser am Tag brauchst, ist nicht sicher, darum empfiehlt man die Farbe des Urins und wie oft man auf die Toilette geht als Richtlinie zu nehmen:

Wenn du ausreichend Flüssigkeit trinkst, dann sollte dein Urin relativ farblos sein, und du solltest etwa alle drei Stunden auf die Toilette gehen müssen.

Schlafe genug und regeneriere…

Es scheint unmöglich zu sein, volle acht Stunden Schlaf zu bekommen, wenn das Baby dich rund um die Uhr und besonders in der Nacht wachhält. Doch an Schlafmangel zu leiden macht es dir noch schwerer das Baby-Gewicht zu verlieren.

In einer Studie bewies man, dass neue Mütter, die fünf Stunden oder weniger pro Nacht schliefen, eher auf ihrem Schwangerschaft-Gewicht sitzen blieben, als Frauen, die sieben Stunden schlafen konnten. Wenn du müde bist, gibt dein Körper Cortisol und andere Stresshormone frei, die die Gewichtszunahme fördern können.

Abnehmen durch Stillen…

Ob das Stillen nun tatsächlich beim Bauch-weg Vorhaben helfen kann, ist noch unbekannt – einige Studien fanden heraus, dass das Stillen helfen kann schneller zum Vor-der-Schwangerschafts-Gewicht zurückzukommen, während andere Studien wiederum keinen Unterschied beim Gewichtsverlust zwischen Frauen herausfanden, die stillen oder mit der Flasche füttern.

Was definitiv sicher ist, ist dass das Stillen gut für dein Baby ist, das Immunsystem stärkt und eine Reihe anderer wichtige Nutzen für die Gesundheit darstellt. Und das ausschließliche Stillen lässt dich 300 Kalorien pro Tag zusätzlich zur Ernährung hinzufügen. Doch solltest du es nicht als Ausrede dazu verwenden, dass du essen darfst, was auch immer du willst.
.

Realistische Ziele bei der Gewichtsabnahme

Die meisten Frauen verlieren mehr als 10 Pfund (4,5 kg) während der Geburt, einschließlich des Gewichts des Babys, Plazenta und Fruchtwasser.

Während der ersten Woche nach der Geburt verlierst du zusätzliches Gewicht, da zurückbehaltene Flüssigkeiten ausgeschieden werden – doch das Fett, das sich während der Schwangerschaft angesetzt hat, wird nicht von alleine verschwinden.

Durch eine Diät und Bewegung ist es vernünftig bis zu 1 Pfund (0,5 kg) pro Woche abzunehmen. Es könnte sechs Monate oder sogar noch länger dauern, bis du zu deinem Gewicht vor der Schwangerschaft zurückfindest, ob du nun stillst oder nicht. Selbst dann könnte dein Gewicht anders verteilt sein, als es vor der Schwangerschaft war.

Geh behutsam mit dir um und akzeptiere die Veränderungen in deinem Körper – Vor allem solltest du stolz auf deinen gesunden Lebensstil sein.

 

TIPP: Mein MNL-Programm ist absolut dafür geeignet, wenn du nach deiner Schwangerschaft schnell wieder in Form kommen und dein Bauch- und Hüftspeck wegbekommen willst.

> HIER Kannst Du Dir MNL Gleich Herunterladen…

.

fettabbau thomas kahlbergHallo Leser :) Hier teile ich meine Erfahrungen über Ernährung, Sport sowie Lebenswandel, um möglichst schnell einen fitten & attraktiven Körper aufzubauen.

Direkten Kontakt zu mir bekommst du in meinem eMail Versand. Erfahre hier mehr über mich. Zu meinem Premium Fettabbau Kurs gelangst du HIER...

KOSTENLOSER Sonder-Report...

Aufgedeckt: Der Nr. 1 Fehler Für Deine Wunschfigur!

Anti-Spam Garantie: Deine Daten sind sicher!

Weitere Tipps:

Sag es weiter!

Achtung: Der Nr. 1 Fehler beim Abnehmen!

> Jetzt HIER Klicken

Ständig neue Motivation aufFacebook
+